© 2017 Bossart Spenglerei AG– Die andere Spenglerei • Gässli 1 • 6244 Nebikon • 062 756 24 71 • info@spenglerei-bossart.ch

Bossart Spenglerei AG

 Warum eine Dachbegrünung?

 

Wohnklima
Die Verdunstung von Wasser bewirkt an heissen Tagen eine deutliche Kühlwirkung. Begrünte Dächer gleichen extreme Temperaturschwankungen aus, sie binden Schadstoffe sowie Staubpartikel aus der Luft (Filterwirkung).

Meteowasser
Bepflanzte Dächer verlangsamen den Abfluss von Regenwasser (Retension) und tragen zur Verbesserung des Wasserhaushaltes bei.

Schutz der Bausubstanz
Eine fachgerechte Begrünung schützt das Dach vor mechanischer Beschädigung und vor den negativen Auswirkungen der jahreszeitlichen Temperaturschwankungen und Sonneneinstrahlung (UV).
Ein begrüntes Dach hat eine wesentlich längere Lebensdauer als ein herkömmliches Kiesdach. Auch im Unterhalt können längerfristig massive Einsparungen erzielt werden.

Dachkonstruktion
Die Dachkonstruktion muss im Normalfall, verglichen mit einem herkömmlich bekiesten Dach, nicht verstärkt werden (Dachlast: Kies ca. 90 kg/m² / Begrünung extensiv ca. 110 kg/m²). Bei Schrägdächern muss ab einer Neigung von 15° eine Schubsicherung angebracht werden.

Mit verschiedenen Saatgutmischungen kann das Dach noch im Erstellungsjahr begrünt werden. Je nach Bedarf kann so ein unterschiedlich strukturierter Bewuchs in Charakter und Art erzielt werden.

Eine spontane und standortangepasste Begrünung erhält man über die Jahre automatisch durch das selbständige Eintragen von Samen und Pflanzen durch Vögel und Wind aus der Umgebung.

Eine extensive Begrünung erfordert wenig Pflege. Bei den 1-2 Kontrollgängen pro Jahr werden gleichzeitig auch unerwünschte Jungpflanzen wie Gehölze etc. entfernt.

 Die Schichten des begrünten Daches